Revit & Dynamo User Group Treffen bei EnjoyBIM

Gestern war es endlich soweit: Wir konnten bei uns im Büro 21 Revit und Dynamo Enthusiasten zum ersten RUG Stuttgart Treffen seit 2015 begrüßen. Jeder Teilnehmer stellte dabei sich selbst und die Firma mit einem Kurzvortrag vor und zeigte mit kleinen Beispielen wie man Dynamo bzw. Revit im Büro einsetzt. Dadurch haben alle Teilnehmer einen Überblick bekommen wer denn so alles da ist, und was andere so machen. Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es darum Ideen und Wünsche zu sammeln für zukünftige RUG Treffen in Stuttgart.

Dabei haben wir drei Gruppen gebildet: Eine Revit Arbeitsgruppe, eine Dynamo Arbeitsgruppe und eine Gruppe die sich Gedanken macht wie man es organisatorisch am besten umsetzen kann. Durch das Aufteilen in kleinere Gruppen sind vielfältige Diskussionen entstanden und auch das Kennenlernen untereinander war einfacher. Das Ergebnis jeder Gruppe waren ein Cluster von Themen die nach Prioritäten sortiert wurden. Die Arbeitsergebnisse wurden anschließend zusammengetragen und im Schulungsraum aufgehängt und vorgestellt. Anschließend konnte jeder mit personalisierten Klebezetteln markieren, in welchem Bereich man es sich vorstellen kann sich zu engagieren. Die Präferenz lag dabei auf einem regelmäßigen Treffen welches alle 3 Monate stattfindet soll. Bei Bedarf kann man die RUG typischen Vortragsabende noch mit Workshops, Hackathons und Themenabenden ergänzen. Ein Themenabend kann man sich so vorstellen: Es wird ein bestimmten Thema festgelegt, bei denen Teilnehmer ihre eigene implementierte Arbeitsweise vorstellen. Vorstellbar wäre zum Beispiel das Thema Türen oder Durchbrüche, usw. Dadurch legt man zwar natürlich Büro interne Arbeitsweisen offen, aber man bekommt dadurch auch viel Feedback. Da Engagement ein wichtiger Punkt ist, um die Arbeit auf viele Schultern verteilen zu können, gibt es natürlich auch Aufgaben für diejenigen die nicht so gerne im Rampenlicht stehen wollen: Fotos auf den Events machen, Websitepflege (Nachberichte), die Website erstellen weiterentwickeln, Workshops vorbereiten, Forumpflege, News schreiben bzw. neue Termine in den sozialen Netzwerken verbreiten.

Auf LinkedIn gibt es bereits seit einigen Jahren eine Diskussionsgruppe der RUG Stuttgart: https://www.linkedin.com/groups/7435023/ Von der Dynamo Arbeitsgruppe gab den Vorschlag eines deutschen Forums, um sich austauschen zu können. In der Organisationsgruppe hatten wir diese Idee auch diskutiert. Dort waren wir uns aber einig, dass man in der LinkedIn Gruppe erstmal schaut wie groß die Beteiligung dort ist. Alternativ könnte das RUG DACH Forum verwendet werden oder das sehr aktive deutsche Autodesk Forum für Dynamo und Revit. Sollten dort zukünftig mehr Dynamo Themen auftauchen, kann Autodesk dort auch einen separaten Bereich erstellen. Zum Diskutieren können wir zudem den Slack Workspace von BuildingSmart verwenden. Dort sind sowieso schon einige von uns unterwegs und es gibt dort auch einen „Diskussionsraum“ für die RUG Stuttgart.

Weitere Themen der Dynamo Arbeitsgruppe waren News, Erfahrungsberichte über Dynamo Pakete, Erfahrungsaustausch zu Revit Plugins, eine Dokumentation zu deutschen Dynamo Fehlermeldungen, gegenseitige Hilfe bei der Skript-Entwicklung (z.b. Hackathons), Vorträge zu bestimmte Workflows. Weitere Ideen, Vorschläge und Engagement sind natürlich herzlich willkommen. Meldet euch einfach bei Thomas in welchen Bereichen Ihr euch engagieren möchtet, dann können wir die Interessengruppen koordinieren und zusammen bringen.

In der Revit Arbeitsgruppe gab es unterschiedliche Themengebiete bei denen man Bedarf sieht: Vergleich von bereits erstellten AIA oder BAP, Modellierungstiefen mit Definitionen und Umsetzung, Zusatzsoftware für Revit, Aufklärung des Datenschutzes bei Cloud Lösungen, Datenschnittstellen (Inhalte, Parameter), Auswertungen des Modells (Ausbau, Raumbuch), Strukturaufbau des Modells (Parameter, Familien), die Vorgehensweisen bei der Familienerstellung und eine Gewerkeübergreifende Struktur. Auch der Revit Standard der Holländer wurde angesprochen. Einige konnte sich jedoch nur schwer vorstellen, dass so etwas ähnliches in Deutschland machbar wäre.

Im Anschluß an das RUG Treffen haben wir den Abend im Restaurant „e la Vita“ ausklingen lassen. Im Grunde war das dortige Netzwerken der BIM Stammtisch der BuildingSmar Regionalgruppe Stuttgart und es kamen noch ein paar weitere Gäste hinzu, die beim RUG Treffen keinen Platz mehr bekommen hatten.

Und nachfolgend noch einige Bilder der Veranstaltung. Leider habe ich es nicht geschafft von allen Vortragenden ein Bild zumachen, aber ich hoffe beim nächsten RUG Treffen übernimmt diese Aufgabe jemand anderes 🙂

Begrüßung und Vorstellung der RUG durch Thomas Vogt (EnjoyBIM)
Artem Baturin & Erik Wolgast (Werner Sobek)
Volles Haus in unserem umgebauten Schulungsraum
Dennis Pfaff (Scherr+Klimke)
Zsófia Garai (Ingenieurgesellschaft Hetzel)
Danish Ahmed (Hafners Büro)
Gizem Celebi (Implenia)
Patrick Weis & Michael Frey (Konstruktionsgruppe Bauen)
Bastian Kießling (MEVA Schalungs-Systeme)
Ludger Schmidt (freier Architekt)
Peter Schwab & Ignacio Lopez (AIG Planungs- und Ingenieurgesellschaft)
Sarah Setzer & Heinrich Boldt (Getinge Hospital Solutions)
Mischa Proll (RSE Planungsgesellschaft)
Nicolai Neumann (Vielmo Architekten)
Jochen Reichert (Planworks)
Die Arbeitsergebnisse der Gruppenarbeiten
Netzwerken beim BIM Stammtisch der BuildingSmart Regionalgruppe Stuttgart
Netzwerken beim BIM Stammtisch der BuildingSmart Regionalgruppe Stuttgart