Visual Studio Code: Mit IntelliSense DynamoBIM Custom Nodes erstellen

Visual Studio Code ist ein kompakter kostenlose Editor mit vielen nützlichen Funktionen. Damit man damit in IronPython Custom Nodes für DynamoBIM mit IntelliSense erstellen kann, muss man einige Dinge konfigurieren. Deshalb habe euch für euch ein kleines Tutorial zusammen gestellt: Von https://github.com/gtalarico/ironpython-stubs/tree/master/release/stubs.min die Dateien („Stubs“) runterladen: Die Zip Datei muss man nach dem Download noch „Zulassen“, das macht man mit einem Rechtsklick, dann Eigenschaften: Dann entpackt man die Dateien an einen temporären Speicherort, ich verwende dafür z.B. WinRar: Wenn man selbst keine eigenen stubs erstellen will, sondern nur die vorhandenen nutzen möchte, dann reicht uns der Ordner …\ironpython-stubs-master\release\stubs.min‘. Den Ordner stubs.min kann man aussortieren, wenn man manche Programme davon nicht benötigt. Ich habe den stubs.min Ordner nach C:\stubs.min verschoben. Falls Ihr einen anderen Pfad nehmt, müsst ihr später den Verweis anpassen. Als nächstes die neueste Version von Python 2.7 64bit installieren (Sehr empfehlenswert ist der Standardpfad C:\Python27\), da ansonsten eventuell Verweise angepasst werden müssen: https://www.python.org/downloads/windows/  Visual Studio Code installieren: https://code.visualstudio.com/download Weitere Informationen zu Visual Studio Code gibt es hier: https://code.visualstudio.com/docs/languages/python und hier: https://code.visualstudio.com/docs/python/settings-reference Visual Studio Code öffnen und das Erweiterungen einblenden: In der Suchmaske oben tippen wir „Python“ ein und installieren die Erweiterungen „Python“ und „Python for VSCode“ (weitere Details …

Event Oktober 2018 – Ein Rückblick

Ungewöhnlich sonniges Oktoberwetter hatte seinen Teil dazu beigetragen, dass meine Trips nach Ljubljana und Darmstadt mir sehr positiv in Erinnerung geblieben sind. Wie jedes Jahr ist der Oktober überfüllt mit zahlreichen Veranstaltungen. Ich werde von der ersten BILT Academy Summit berichten, von der BILT Europe Konferenz, von der Forge DevCon, von dem RUG DACH Treffen und von der Autodesk University Germany. Und alles was ich dabei so erlebt habe, erfahrt ihr in diesem Blog Beitrag. Ich habe es mir nicht nehmen lassen direkt vor der BILT Konferenz ein Tag in Ljubljana (Slowenien) als Tourist zu verbringen. Der Stadtkern ist sehr schön gestaltet und bietet zahlreiche schöne Plätze. Hier ein paar Bilder um einen Eindruck davon zu bekommen: Eine etwas andere Bäckerei, bei der man dem Bäcker beim Backen zuschauen kann – ausgezeichnete Qualität: Ljubljana liegt direkt an einem Fluss, der mitten durch die Stadt läuft.  Viele Restaurants und Bars laden ein dort am Flussufer seine Zeit zu verbringen. Die Universität von Ljubljana erinnert eher an ein Schloss: BILT Academy Summit in Ljubljana Warum gibt es die BILT Academy eigentlich? Um das ein bisschen besser zu verstehen ein kleiner Rückblick: Für mich war die RTC Europe 2014 in Dublin die erste internationale Konferenz …